Auf der Suche nach einem Fotografen dessen Landschaftsaufnahmen

mit meinen Klangkompositionen optimal harmonieren, entdeckte ich 2022 den australischen Fotografen  Nigel Sommerfeld  (Foto links).

_

Seine Fotografien haben mich sofort fasziniert, die er übrigens mit Großbildkameras

überwiegend an der australischen Küste, dort auch unter Wasser aufnimmt.

Stille und Weite, Wolken Wasser und Wind, sowie Tiefe und Dunkelheit seiner Unterwasserfotografien beeindrucken mich sehr.

_

Hauptsächlich analoge Fotografie: 6×12-Mittelformatpanoramen vom Horseman SW612

und dem Reality So Subtle Pinhole 6×12. 35-mm-Panoramen auf der Hasselblad Xpan.

Tauchfotografie mit der Nikonos-Serie vollmechanischer 35-mm-Kameras

und 6×6 auf der Hasselblad SWC. 8×10 Farbtypen.

Gelegentlich digitales Röntgen.

Druckgrafik mit Platin/Palladium, Argyrotypien, neuen Cyannotypien, Farbtypen, Ambrotypien.

Horseman SW612, Rodenstock APO-Grandagon 45 mm, APO-Grandagon 55 mm.

Hasselblad Xpan 45mm Hasselblad SWC, Biogon 38mm Nikonos I, II und III mit Nikkor 15 mm, 

20 mm,

35 mm Reality So Subtile Dual Pinhole 6×12 

Leica M5, Zeiss Sonnar T*

Pentax ME Super Sony a7r4 Zeiss Sonnar FE 1,6/55 Mackenstein

8×10 Tailboard-Kamera (1890), Suter Aplanat A No.4, Zeiss Jena 1:4,5 210 mm

_

Nigel Sommerfeld ist Perfektionist mit hohem gestalterischen Anspruch, der Betrachter wird das unschwer erkennen.

_

Meine Kompositionen, die ich auch selbst einspiele, entstehen überwiegend 

mit Orchester-Librarys von Spitfire Audio London  und eigenen Naturgeräuschaufnahmen 

(Regen, Gewitter, Wind, Frösche, Vögel ).

_

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Arbeiten Freude bereiten können.

Lassen Sie die Fotografien und Klänge in Ruhe auf sich wirken.

Lauschen Sie am besten mit einem guten Kopfhörer, z.B. mit dem Beyerdynamic DT 990 Pro oder DT 900 Pro X.

Kopieren Übersetzen